logo

Beratungsstelle

Das Aufgabenfeld der Beratungsstelle umfasst die Diagnostik und Betreuung integrierter hörgeschädigter Schüler. Mehrere qualifizierte, im Unterricht stehende Kollegen besuchen diese Schüler vor Ort in ihrer Heimatschule (Regierungsbezirk Chemnitz). Sie beraten dort Lehrer und Eltern zu allen Fragen, die sich aus der Hörschädigung des integrierten Kindes ergeben.

Dieser mobile Dienst kann sowohl von Schulen als auch von Eltern angefordert werden. Nach Feststellung des Förderbedarfs erfolgt die Aufnahme in die kontinuierliche Betreuung.

Die Kollegen gestalten auch Fortbildungen für Lehrer der Regelschulen.

In den folgenden, auch druckbaren, PDF-Dokumenten können Sie mehr über den Ablauf der Beratung und Diagnostik erfahren bzw. erhalten wichtige Informationen im Flyer unserer Beratungsstelle:

 

© 1999-2017 - Georg-Götz-Schule Chemnitz - optimiert für Firefox